Ulmen

Das Ulmener Maar aus der Luft

Das Ulmener Maar aus der Luft

Nur 60 km von Koblenz entfernt liegt die Stadt Ulmen, mitten in der südlichen Vulkaneifel. Der Name deutet bereits daraufhin, was die Region unter anderem zu bieten hat. Der Vulkanismus hat Ulmen mit seinem Umland geprägt und einige Schätze hinterlassen.

Vom Bahnhof aus gelangen Sie nach nur wenigen Minuten zum nahegelegenen Naturschutzgebiet „Ulmener Jungferweiher“. Dieser Vulkankrater verdankt seinen Namen einer Sage des Rittertums. Heute beherbergt er eine Vielzahl interessanter Pflanzen- und Tierarten. Der südwestliche Teil der Freiwasserzone sowie dessen Uferbereich dienen der Ausübung des Angelsports.

Wer noch mehr Kultur erleben will, begibt sich ins Zentrum der Stadt zur St. Matthias Pfarrkirche. Diese wurde ca. 1.000 n. Chr. erbaut und diente anfangs als Burgkapelle. Unmittelbar nördlich davon befindet sich das Ulmener Maar, ein Gewässer vulkanischen Ursprungs, das vor ca. 10.000 Jahren entstanden und somit das Jüngste der Eifel ist. Neuste wissenschaftliche Forschungen haben ergeben, dass die eifeler Vulkane nicht erloschen sind, sondern nur ruhen. Heute wird das Wasserschutzgebiet ebenfalls gerne von Anglern genutzt.

Aus dem 12. Jh. stammt die Ulmener Burg. Diese wurde später von den Bürgern als Steinbruch genutzt. Heute kann man noch die Überreste der Oberburg besichtigen, welche unter Denkmalschutz steht. Die Niederburg ist komplett verschwunden.

442 m ü. NN
Einwohner: 3.253
Fläche: 28,62 km²
PLZ: 56766
Kfz-Kennzeichen: COC
Alter Postplatz mit der Burg im Hintergrund

Alter Postplatz mit der Burg im Hintergrund

Ulmen

Weitere Informationen rund um Ulmen:

Tourismusamt Ulmen

Marktplatz 1
56766 Ulmen

Telefon 02676 / 409-209

Fax 02676 / 409-500

E-Mail

Internet www.ulmen.de

Ausflugstipps ab Bahnhof Ulmen

Tal der Wilden Endert
Ein ganz besonders ursprüngliches Naturerlebnis bietet eine Tageswanderung (20 km) durch das Tal der Wilden Endert. Am Ulmener Maar und dem aus dem 17. Jahrhundert stammenden "Antoniuskreuz" führt die Wanderroute zum Endertbach, der in der Nähe von Ulmen entspringt. Entlang dieses Baches führt ein wildromantischer Wanderweg, vorbei an der Walfahrtskirche Maria Martental, wo ebenfalls der Endertwasserfall "Rausch" zu sehen ist. Danach überquert man die alte Poststraße zwischen Koblenz und Trier und verfolgt weiter den Endertlauf vorbei an schönen Mühlen, teils bewirtet, teils als Ruine schön anzusehen, bis man schließlich nach insgesamt 28 km an der Endertmündung in die Mosel in dem mittelalterlichen Städtchen Cochem angelangt. Von Cochem können Sie mit der RegioLinie 500 nach Ulmen zurückfahren.

© Archiv Eifel Tourismus GmbH

Sie befinden sich hier:

Familienfoto Eifelquerbahn ... auf Entdeckungstour durch die Vulkaneifel
Hotline: 0 65 91 - 949 987 - 10

Lokschuppen Gerolstein

mehr Infos zur Station Lokschuppen Gerolstein

Lokschuppen Gerolstein

Firmensitz der VEB...

mehr lesen

Gerolstein

1,5 km

mehr Infos zur Station Gerolstein

Gerolstein

Eingebettet in bizarre Felsformationen und...

mehr lesen

Pelm

3,5 km

mehr Infos zur Station Pelm

Pelm

Der Ort Pelm im Herzen der Vulkaneifel

mehr lesen

Hohenfels

9,5 km

mehr Infos zur Station Hohenfels

Hohenfels

Der Doppelort Hohenfels-Essingen liegt...

mehr lesen

Dockweiler

14,5 km

mehr Infos zur Station Dockweiler

Dockweiler

Der im Herzen der Vulkaneifel liegende Ort...

mehr lesen

Rengen

21 km

mehr Infos zur Station Rengen
Rengen

Rengen

Der auf einem kleinen Bergrücken über dem...

mehr lesen

Daun

24 km

mehr Infos zur Station Daun

Daun

Wunderschöne Ferienregion in der Vulkaneifel.

mehr lesen

Darscheid

28,5 km

mehr Infos zur Station Darscheid

Darscheid

Der Ortsname leitet sich ab vom keltischen Wort...

mehr lesen

Utzerath

32,5 km

mehr Infos zur Station Utzerath

Utzerath

…grenzt an die Verbands-gemeinden Kelberg...

mehr lesen

Berenbach

34,5 km

mehr Infos zur Station Berenbach

Berenbach

Der Ort ist Teil der Verbandsgemeinde Kelberg.

mehr lesen

Ulmen

36,5 km

mehr Infos zur Station Ulmen
Ulmen

Ulmen

Gestein und Erde wurden aus dem Untergrund...

mehr lesen

Uersfeld

42 km

mehr Infos zur Station Uersfeld

Uersfeld

Uersfeld liegt im Oberen Elztal – der...

mehr lesen

Laubach

46,5 km

mehr Infos zur Station Laubach

Laubach

Erstmals sicher urkundlich erwähnt wurde...

mehr lesen

Kaisersesch

52 km

mehr Infos zur Station Kaisersesch
Kaisersesch

Kaisersesch

Entstanden als römische Siedlung besitzt...

mehr lesen

Urmersbach

55 km

mehr Infos zur Station Urmersbach

Urmersbach

Der zur Verbandsgemeinde Kaisersesch gehörende...

mehr lesen

Monreal

61 km

mehr Infos zur Station Monreal
Monreal

Monreal

Malerisch überragt von der Löwenburg und der...

mehr lesen

Mayen

71 km

mehr Infos zur Station Mayen
Luftansicht Genovevaburg

Mayen

In Mayen, dem Zentrum der Vulkanischen...

mehr lesen

Kottenheim

74,5 km

mehr Infos zur Station Kottenheim

Kottenheim

Der Ort Kottenheim und seine Umgebung sind...

mehr lesen

Thür

77,5 km

mehr Infos zur Station Thür

Thür

Der 1131 erstmals erwähnte Ort Thür hat heute...

mehr lesen

Mendig

79,5 km

mehr Infos zur Station Mendig

Mendig

Mendig, die über 950 Jahre alte Vulkan- und...

mehr lesen

Kruft

84,5 km

mehr Infos zur Station Kruft
Kruft

Kruft

Die Gemeinde Kruft liegt zwischen Andernach und...

mehr lesen

Plaidt

89 km

mehr Infos zur Station Plaidt

Plaidt

Die Gemeinde Plaidt bildet den Mittelpunkt der...

mehr lesen

Andernach

95 km

mehr Infos zur Station Andernach
Andernach

Andernach

Ausgangspunkt der Eifelquerbahn ist Andernach,...

mehr lesen
Eifelquerbahn
DVD bestellen
DVD
„Unterwegs auf der Eifelquerbahn“
» DVD jetzt bestellen!

VEB Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft mbH
Kasselburger Weg 16, 54568 Gerolstein
Tel.: 06591 949987-10, Fax: 06591 949987-19

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 9.00 - 20.00 Uhr
Fr.: 9.00 - 18.00 Uhr / Sa.: 9.00 - 13.00 Uhr

Sitemap © 2017 VEB Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft mbH